Yukon Quest 2013 – Die Anreise

Über 27 Stunden nach meinem Abflug vom Flughafen in Nürnberg sind wir (Barbara, Regine, Sui und ich), nach Zwischenstops in Frankfurt und Vancouver, in Whitehorse gelandet. Die Hauptstadt des Yukon begrüßte uns mit klirrenden -31 Grad Celsius. Wie sich derartige Temperaturen anfühlen kann man sich in den meisten Teilen Deutschlands kaum vorstellen. Ich hatte dies auch nur noch grob von meiner Zeit an der University of Alaska Fairbanks im Wintersemester 1996 (-40) und von meinem letztem Winter-Trip nach Alaska im März 2006 (-25) in Erinnerung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Yukon Quest | 1 Kommentar

Alaska – Tausend Meilen auf 64 Pfoten

Alaska – Tausend Meilen auf 64 Pfoten

Ein Lichtbilder-Vortrag von Sebastian Schnülle, Gewinner des Yukon Quest 2009

Am 17. Dezember 2012 kommt der Wahlkanadier Sebastian Schnülle nach Neustadt an der Aisch, um in der NeuStadtHalle am Schloss von seinen unvergleichlichen Abenteuern als Hundeschlittenlenker zu erzählen. 2009 gewann der gebürtige Wuppertaler als erster Deutscher den Yukon Quest, das härteste Hundeschlittenrennen der Welt. Nur ein paar Wochen später wurde Sebastian Schnülle Zweiter beim Iditarod, dem längsten Hundeschlittenrennen der Welt. Sein lebensnaher Lichtbilder-Vortrag „Alaska – Tausend Meilen auf 64 Pfoten“ beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Tickets sind für 5 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Alaska – Tausend Meilen auf 64 Pfoten

Bären, Wölfe und große Fische – Reiseerzählungen aus Alaska

Bären, Wölfe und große Fische

Um Bären und andere wilde Tiere beobachten zu können, reist Theresa Hay mit ihrem Mann Gerd seit nahezu 25 Jahren in den Sommermonaten in die Bärengebiete Alaskas. Dort, an den rauen Küsten und in den unversehrten Wäldern beobachten, fotografieren und Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Kommentare deaktiviert für Bären, Wölfe und große Fische – Reiseerzählungen aus Alaska

Dirk Rohrbach: „Yukon – 3000 Kilometer Canada & Alaska“

Neulich hatte ich Gelegenheit, den faszinierenden Multimedia-Vortrag „Yukon – 3000 Kilometer Canada & Alaska“ von und mit Dirk Rohrbach zu erleben. Deshalb wollten wir euch nicht vorenthalten, wo ihr diesen Vortrag selbst besuchen könnt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Dirk Rohrbach: „Yukon – 3000 Kilometer Canada & Alaska“

Iditarod verzerrt im Spiegel

Schlittenhunde

Vom Spiegel-Artikel über Silvia Furtwänglers Teilnahme am Iditarod in der aktuellen Ausgabe sind wir etwas enttäuscht. Es ist wichtig, dass ein Autor bzw. eine Autorin ein Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet und sowohl Befürworter als auch Kritiker zu Wort kommen lässt. Aber bei diesem Artikel wird sowohl durch das verwendete Vokabular als auch durch den Ton ein eher negatives Bild der Schlittenhundesports gezeichnet. Auf der einen Seite ist es natürlich erfreulich, dass über diesen Sport berichtet wird, aber auf der anderen Seite ist der Artikel leider mit faktischen Fehlern gespickt, die auf eine mangelhafte Recherche hindeuten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iditarod | 1 Kommentar