Archiv des Autors: Michael Grosch

Über Michael Grosch

Michael Grosch studierte Amerikanistik und Geografie in Erlangen. Auf seiner ersten Reise durch Alaska und den Yukon im Jahre 1995 und während eines Auslandssemesters an der University of Alaska Fairbanks im darauf folgenden Jahr wurde seine Leidenschaft für den nördlichsten US-Bundesstaat entfacht. Seither kehrt er immer wieder für längere Reisen in den hohen Norden Nordamerikas zurück.

Yukon Quest 2013 – Die Anreise

Über 27 Stunden nach meinem Abflug vom Flughafen in Nürnberg sind wir (Barbara, Regine, Sui und ich), nach Zwischenstops in Frankfurt und Vancouver, in Whitehorse gelandet. Die Hauptstadt des Yukon begrüßte uns mit klirrenden -31 Grad Celsius. Wie sich derartige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Yukon Quest | 1 Kommentar

Bären, Wölfe und große Fische – Reiseerzählungen aus Alaska

Bären, Wölfe und große Fische

Um Bären und andere wilde Tiere beobachten zu können, reist Theresa Hay mit ihrem Mann Gerd seit nahezu 25 Jahren in den Sommermonaten in die Bärengebiete Alaskas. Dort, an den rauen Küsten und in den unversehrten Wäldern beobachten, fotografieren und

Veröffentlicht unter Literatur | Kommentare deaktiviert für Bären, Wölfe und große Fische – Reiseerzählungen aus Alaska

Dirk Rohrbach: „Yukon – 3000 Kilometer Canada & Alaska“

Neulich hatte ich Gelegenheit, den faszinierenden Multimedia-Vortrag „Yukon – 3000 Kilometer Canada & Alaska“ von und mit Dirk Rohrbach zu erleben. Deshalb wollten wir euch nicht vorenthalten, wo ihr diesen Vortrag selbst besuchen könnt.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Dirk Rohrbach: „Yukon – 3000 Kilometer Canada & Alaska“

Iditarod verzerrt im Spiegel

Schlittenhunde

Vom Spiegel-Artikel über Silvia Furtwänglers Teilnahme am Iditarod in der aktuellen Ausgabe sind wir etwas enttäuscht. Es ist wichtig, dass ein Autor bzw. eine Autorin ein Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet und sowohl Befürworter als auch Kritiker zu Wort kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iditarod | 1 Kommentar

TV-Tipp: Schlittenhunde für die Front (arte, 18.02.2012, 20:15 Uhr)

Heute Abend zeigt arte „Schlittenhunde für die Front“, eine spannende Dokumentation über die Rolle von Schlittenhunden aus Alaska und Kanada im Ersten Weltkrieg.

Veröffentlicht unter TV-Tipps | Kommentare deaktiviert für TV-Tipp: Schlittenhunde für die Front (arte, 18.02.2012, 20:15 Uhr)